(KLIMA-) Veränderung durch Wirtschaft

Wo? wird nachgereicht

oder „einfach mal die Fresse halten und anpacken“ Jan-Pilipp Reentsma in einem Interview des Deutschlandfunks
Wir gehen Demonstrieren, wir setzen uns auf Kreuzungen, wir fahren mit einem Segelboot über die Ozeane……. Warum?? Weil wir unser Verhalten verändern, das weltweite Klima verbessern und den Anstieg der globalen Erwärmung bremsen müssen. So weit so schön. ABER…. Wie viel C02 haben wir den messbar eingespart.
Wenn wir weiterhin „nur“ demonstrieren und reden werden wir keine oder nur sehr wenige messbare Ziele erreichen.
Wir wollen als Landesverband ein praktisches, umsetzungsorientiertes Klimaschutzprojekt gemeinsam mit Euch aufbauen.
Wer ist dieser anonyme „Euch“??
Jeder der sich für Gottes Schöpfung einsetzt und aktiv!!! Daran mitwirken möchte nachhaltig und langfristig C02 einsparen möchte. Wir wollen in mehreren kleinen Auft aktveranstaltungen über die IDEE informieren und haben das Ziel eine aktive Projektgruppe zu initiieren die das Projekt langfristig tragen und betreiben kann.
Hierfür suchen wir die richtigen Initiatoren die bereit sind:

  1. Praktisch für den positiven Klimawandel zu arbeiten
  2. Andere für die notwendige positive Klimaveränderung gewinnen wollen
  3. Und aus der DEMO-Ecke in die Praxis-Ecke wechseln wollen.

Ladet uns gerne zu einer Auft aktveranstaltung in Eure Junge Gemeinde, Euren Physik-Unterricht oder Eure Sportgruppe ein. Wir zeigen Euch in ca. 45
min. wie wir uns die Projektarbeit vorstellen.
Ziel der Auft aktveranstaltungen ist es ein aktives Team vom 3 – 15 Personen zusammen zu bekommen die das Herz für das Klimaprojekt sind.

Unterkunft: wird nachgereichtTeilnehmende: Jugendliche & junge Erwachsene ab 15 JahrenLeitung: Axel Bode (Geschäftsführer des CVJM Landesverbandes)
Christopher Dehn (Bildungsreferent des CVJM Landesverbandes)
Mindestteilnehmendenzahl: 10Preis: 40,00 €