13.Dez 2012

Bundesverdienstkreuz für Rainer Saurbier

Rainer Saurbier wurde mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande durch den Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Die Auszeichnung und Ehrung fand am 10.12.2012 in der Staatskanzlei durch den Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt, Dr. Reiner Haseloff, statt.

In seiner Laudatio würdigte Dr. Haseloff das Lebenswerk von Rainer Saurbier. Der Ministerpräsident hob hervor, dass die Grenzen von hauptamtlicher und ehrenamtlicher Tätigkeit von Rainer Saurbier stets fließend waren.

Stets hat er sich für die Interessen von Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen eingesetzt. Hier sei nur an die über 50 Petersbergtreffen,  die vielen Rüstzeiten für Kinder und Jugendliche und die Seminare und Bildungsangebote für ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter wie zum Beispiel die Oktobertagung in Berlin und den LAK auf Schloss Mansfeld erinnert. Durch seine Tätigkeit in der Friedensarbeit und durch seine Beratung von jungen Männern und Bausoldaten wurde er zu einer wichtigen Bezugsperson für diese jungen Menschen. Besonders würdigte der Ministerpräsident den Einsatz von Rainer Saurbier für Schloss Mansfeld. Als Vorsitzender des Fördervereins hat er einen maßgeblichen Anteil an der Erhaltung des Schlosses als christliche Jugendbildungs- und Begegnungsstätte. Über 12.000 Übernachtungen von Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen kann das Schloss jährlich aufweisen.

Ein weiterer Verdienst von Rainer Saurbier besteht darin, dass es ihm gelungen ist, die Kräfte des Vorstandes so zu koordinieren, dass der Förderverein Schloss Mansfeld die umfangreichen Aufgaben als Bauherr auch bewältigen konnte.

In seinen Dankesworten erinnerte Rainer Saurbier an die Geschichte von Schloss Mansfeld ab 1947, an die Beschlagnahme von Schloss Mansfeld am 04. März 1953, an die die Verhaftung von Fritz Hoffmann, aber auch an die Rückgabe des Schlosses an die Evangelische Kirche und somit an das Jungmännerwerk im Oktober 1953.

Die Herrnhuter Tageslosung vom Oktober 1953: „Ihr sollt merken, dass ein lebendiger Gott unter euch ist.“ (Josua 3, 10) ist bis heute ein Wegweiser für das Geschehen auf Schloss Mansfeld.

Wir freuen uns über die Ehrung von Rainer Saurbier und danken ihm für sein großes unermüdliches Engagement für Schloss Mansfeld und den CVJM Sachsen-Anhalt. Für seinen weiteren Lebensweg wünschen wir Rainer Saurbier Gottes reichen Segen und die Gewissheit der Gegenwart Gottes.