Jugendevangelisation

Jugendevangelisation

Jugend. ist klar. Aber Evangelisation? Evangelium = "Frohe Botschaft". Wir haben eine geniale, frohe und freimachende Botschaft als Christen, und warum diese für sich behalten? Aber was verbirgt sich hinter "Projekt Spurwechsel"?

Projekt Spurwechsel

„Spurwechsel“ ist ein Gemeinschaftsprojekt des CVJM Sachsen-Anhalt e.V., CVJM Thüringen e.V. und des EC-Verbandes Sachsen-Anhalt e.V..

„Spurwechsel“ ist eine Aktion für die Zielgruppe Teenager plus und will dort sein, wo die Teens und Jugendlichen sind. Mittendrin. Mitten im Alltag.

„Spurwechsel“ ist unterwegs im Land Sachsen-Anhalt und Thüringen.

„Spurwechsel“ kommt mit einem Team aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern und will gemeinsam mit Teenagern und Jugendlichen aus den verschiedenen Gemeinden und christlichen Vereinen vor Ort was bewegen.

Ziele des Projekts

  • Den Teenagern einen „SPURWECHSEL“ für ihr Leben anzubieten, weil Jesus verändern kann.
  • Den Teeangern WERTE zu vermitteln, weil sie es wert sind.
  • Mit Teenagern über LEBENSFRAGEN reden, weil sie es wissen wollen.
  • Teenager FIT zu machen, Jesus in ihren Alltag mit hineinzunehmen, weil sie es können.
  • Gemeinden zu VERKNÜPFEN, weil gemeinsam mehr geht.

Angebote für Gemeinden und Schulen:

Wir bieten folgende Bausteine an:

WohnZone: Eine Woche. Während der Schulzeit. Raus von Zuhause. Gemeinsam wohnen. Essen. Spaß haben. Alltag teilen. Lebensfragen auf den Grund gehen. Jesus im Alltag entdecken. Soziale Projekte vor Ort unterstützen. Kreative, chillige, evangelistische Jugendaktionen gestalten für Freunde. Visionen für die Zukunft entwickeln. Gemeinsam Hausaufgaben machen.

WortTransport: Eine Woche. Egal wann. Gemeinsam eine kreative Jugendevangelisationswoche zu verschiedenen Themen gestalten, wozu man gern Freunde einlädt.

MiniTruck: Der Minitruck bietet uns die Möglichkeit dorthin zu fahren, wo sich die Teens aufhalten:

  • Schule: Er dient uns, um Schulstunden und Workshops an den Schulen vor Ort im Truck anzubieten und die Möglichkeit auf einer Bühne vor dem Truck z.B. eine Talentshow mit den Teens zu gestalten.
    (Detaillierte Stundenentwürfe und Workshopangebote werden auf Nachfrage zugesandt.)
  • Pausenhof und andere Jugendtreffpunkte: Der Minitruck ist auch als jugend.straßen.Wohnzimmer für die Pausen und nach dem Unterricht einsetzbar, um gemeinsam abzuhängen, zu spielen, zu snacken, Hausaufgaben zu machen, für Fragen und Gespräche offen zu sein;

Auch chillige jugend.lounge.Abende mit knackigem Input, guter Musik, Erlebnisberichten, Interviewgästen zu bestimmten Themen, oder eben mal nur zum Abhängen, können in und um den Truck stattfinden.

Spendenseite

Weitere Informationen:

http://www.spur-wechsel.net

https://www.facebook.com/wechselspur

Kontakt und Buchung: Petra Kröner