LMAK – Neue Impulse für die Jugendarbeit

von 16. Juni 2017 bis 18. Juni 2017 in Mansfeld
TeilnehmerJugendliche und junge Erwachsene ab 15 Jahren
UnterkunftSchloss Mansfeld, MBZ
Anreiseindividuell
LeistungenU, VP, L, P 
LeitungKatrin Meergans & Team
sonstigesMindestteilnehmer: 45
Preis
Schüler, Studenten, Erwerbslose 69,00 €
Vollverdiener 89,00 €

Das Schloss Mansfeld ist mit vielen Haupt- und Ehrenamtlichen eng verwoben: Hier werden Erinnerungen wach, hier werden neue Erinnerungen geschaffen, hier wird die Verbindung zum CVJM Sachsen-Anhalt deutlich. Die LMAK ist dabei längst fester Bestandteil als Zeit, in der Mitarbeitende neu auftanken und Kraft schöpfen – eine Mitarbeiteroase mitten im Jahr. Ein ansprechendes Thema, praktische Workshops, vertiefende Seminare, Austausch, neue Ideen für die Jugendarbeit, Musik und Feiern – all das macht die LMAK jedes Jahr neu zu einem besonderen Ereignis!

ACHTUNG: Die online-Anmeldung ist beendet! Wenn du dich noch anmelden möchtest, melde dich bitte bei Kati Meergans: meergans@cvjm-sachsen-anhalt oder 0176-44487112

 

LMAK2017LMAK2017Rück

 

 

 

 

 

 

Seminare:

Seminar 1: „Was läuft, wenn’s nicht läuft?!“ – Petra Kröner

„Wie können wir im Leben damit umgehen, wenn’s einfach nicht so läuft wie gewünscht? Wie können wir mit Scheitern umgehen? Mit Krisen und anderen dramatischen Erfahrungen? Von »scheinbaren« Zerreißproben zwischen Realität und biblischen Wahrheiten.“

 

Seminar 2: „Hörend laufen- vom aktiven Lebensstil“ – Jule Vogel

„Wann ist ein Tag ein wirklich guter Tag? Oft sind wir überzeugt, dass nur besondere Dinge dazugehören- ein Lottogewinn, schulfrei, eine Beförderung oder ein entspannter Tag am Meer ohne an Arbeit oder Verpflichtungen des Alltags zu denken. Aber in Wirklichkeit kann jeder gewöhnliche Tag zu einem außergewöhnlichen werden, wenn wir nur eines tun- den Tag mit Gott verbringen. Ganzheitlich glauben- aktiver Lebensstil. Ein Seminar mit Austausch, Spurensuche und hörendes Gebet praktisch ausprobieren.“

 

Seminar 3: „Wohin läuft’s? oder: Wohin soll’s denn laufen?!“ – Kati Meergans

„Einen visionären Lebensstil braucht der Mensch, denn wer nicht weiß, wo er hin will, wird vermutlich auch nicht ankommen. Auf die Vision kommt es an! Von Josua, Kaleb und anderen Helden der Bibel- und was wir von ihnen für unser Leben und unserem Glauben mutig lernen können.“

 

Workshops:

Workshop 1: Pimp my shoes/ Pimp my Jutebeutel mit Hanna Skowronek

In diesem Workshop kann man sich so richtig austoben mit Nadel und Faden, bunten Pailetten, Schablonen, Sprühfarbe und/ oder bunten Stoffmalstiften- pimp your shoes oder pimp your Jutebeutel!

Mitzubringen: Schuhe für „Pimp my shoes“

 

Workshop 2: Kreatives Schreiben mit Ricardo Rose (NUR 1. Workshopzeit!)

Sich bewusst einmal hinzusetzen und sich Zeit zu nehmen zum Schreiben von literarischen Texten- dazu kommt Ricardo viel zu selten. Wem es auch so geht, für den ist der Workshop genau das Richtige. Ricardo hat ein paar Ideen und Anregungen zum kreativen Schreiben dabei, aber man kann auch völlig frei schreiben, wozu einen die Lust packt. Für absolute Neulinge helfen Schreibübungen, um reinzukommen.

 

Workshop 3: Wohlfühlen mit Jule Vogel

Einfach mal die Seele baumeln lassen, einfach mal ankommen. Mit guten Begegnungen, entspannter Musik, hoffentlich strahlendem Sonnenschein und für alle die wollen: Verschönerungen mit Henna-Tatoos, Gesichtsmasken und Nagellacken.

 

Workshop 4: Evangelisation praktisch- mit Petra Kröner (geht über BEIDE Workshopzeiten)

Für alle, die neue evangelistische Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten kennen lernen und praktisch ausprobieren wollen. Das Evangelium weitergeben- ganz kreativ und praktisch.

 

Workshop 5: One-Cut-Film mit Laura Schneider (NUR 1. Workshopzeit!)

Ein Film ohne Schnitt? Geht das? Na klar! Innerhalb einer Workshopzeit wird gemeinsam eine Kurzfilmidee in die Tat umgesetzt- mit Skript, Probe und Abdrehen.

 

Workshop 6: Andachten to go(d) mit Kati Meergans

Manchmal braucht man schnell eine Andachtsidee und hat keine zur Hand. Alle tollen Gedanken und Andachten, die man mal hatte, sind wie weggeblasen. Für alle, die eine neue Methode zur schnell vorbereiteten Andacht kennen lernen wollen.

 

Workshop 7: Improtheater mit Ricardo Rose

Beim Improtheater wird nichts geskriptet, alles wird im Moment erschaffen und entspringt der Kreativität. Wie ist mit unerwarteten Situationen spontan umzugehen? Wie kann man Mitspielern vertrauen, Bühnenangst überwinden, kreative Fähigkeiten anzapfen und Bauchmuskeln durch Lachen trainieren? All das und mehr- mit Ricardo Rose im Impro-Workshop.

 

Workshop 8: Kreativ Fotografieren mit Florian Loppnow

Bilder machen kann ja jeder, aber gutes Fotografieren ist eine Kunst für sich. Wer was lernen will über Grundkomposition, Licht, Perspektive, Bildaufbau etc. und neue Tipps, Tricks und Kniffe sucht, ist in diesem Workshop gut aufgehoben.

 

 

Hinweise zur Anmeldung:

Eine Anmeldung war bis zum 12. Juni 2017 möglich.

» Keine Anmeldung mehr möglich!